Freitag - 21.6.2024

Bezirksliga Männer: TSV Schwabmünchen II - TSV Wertingen 20:32 (12:14)

Auch im sechsten Spiel in Folge bleiben die Wertinger Handballer ungeschlagen. Dabei begegnete man sich in der ersten Hälfte mit den Gastgebern aus Schwabmünchener noch auf Augenhöhe und lieferte sich einen offenen Schlagabtausch, in dem Nachwuchskeeper Lucas Röhr seine Vorderleute ein ums andere Mal im Spiel hielt.

Nach dem Seitenwechsel schienen die Absprachen in der Abwehr besser zu funktionieren und die Zusamstädter wurden mehr und mehr ihrer Favoritenrolle gerecht. Ein entschärfter 7-Meter Versuch der Schwabmünchener war der Startschuss für den späteren Wertinger Erfolg. In der Abwehr ließ man in der Folge wenig zu und im Angriff fanden die Reitenauer Schützlinge immer wieder die Lücken im Deckungsverbund der Gastgeber. Bereits nach 40 Minuten wussten die Schwabmünchener gegen erneut stark aufspielende Zusamstädter nichts mehr entgegen zu setzen. Die Wertinger drücken weiter aufs Tempo und bauten ihre ohnehin schon komfortable Führung mit einem 9:2 Lauf in den letzten 10 Minuten zum verdienten 20:32 Erfolg aus.

Mit dem Sieg bleiben die Wertinger als Tabellenvierter weiterhin in Schlagdistanz auf die Aufstiegsplätze. Coach Reitenauer schwörte sein Team daher bereits direkt nach Schlusspfiff auf das kommende Duell am kommenden Samstag in eigener Halle gegen den Tabellenführer aus Bäumenheim ein.

 

Spielfilm: 5:5, 9:10, 12:14 – 15:21, 18:24, 20:32;

Es spielten: Matthias Bestle, Lucas Röhr (beide Tor), Thomas Reissner (9/1), Matthias Reitenauer (5/4), Michael Gump, Manuel Nagler (je 4), Laurin Thierauf, Martin Straub (je 3), Lukas Müller (2), Chris Burgkard, Fabian Munz (1), Lukas Sailer

(Andreas Seitz) 

 

<<  Juni 2024  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930